Zukunftsidee, die XYZste

Und weiter geht’s mit den Ideenkarussel… aktuell bin ich an einem Punkt an dem ich zwar im Großen und Ganzen ungern Abschied nehmen würde von der Idee Menschen etwas beizubringen, aber auch einsehen muss, dass meine Kompetenzen nicht ganz mit den Anforderungen zusammen passen.

Naheliegend ist für mich zu diesem Zeitpunkt die Übersetzer-“Karriere“ einzuschlagen und dann vielleicht irgendwie auf ehrenamtlicher Basis im sozialen Bereich zu landen …vielleicht ergibt sich dann ja irgendwann mal was. Vorstellen könnte ich mir da was in Richtung Sprachassistenz oder Unterrichtsbegleitung für Kinder mit Einschränkungen. Die Frage ist natürlich wie weit man Derartiges überhaupt ohne einschlägige Ausbildung machen darf.

Obwohl ich noch nicht so lange in Rennes bin und mein Französisch (entsprechend meiner Vorkenntnisse noch nicht ganz zu Überleben reicht), kann ich mir schon sehr gut vorstellen auch in Frankreich zu studieren. Vor allem reizt mich, wenn ich ehrlich bin, die Aussicht eine ganz andere Perspektive auf Russland und Deutschland zu gewinnen. Aber die Aussicht darauf irgendwann mal ganz ordentlich Französisch sprechen zu können, wäre selbstverständlich auch nicht ganz unpraktisch. Ich habe mich schon mal umgeschaut, aber leider noch nicht so viele Studiengänge gefunden, bei denen man Deutsch und Russisch kombinieren kann. Die meisten sind entweder einsprachig oder aber setzen Englisch zuerst als Sprache voraus, welches sich dan teilweisen mit mehreren Exoten kombinieren lässt.
Für Franzosen ist es ¨berhaupt sehr schwer vorstellbar 2 Studienf¨cher zu studieren, so haben sie also zum Beispiel die Auswahl zwischen LLCE und LEA, und haben dann da vielleicht sogar die selbe Sprachenauswahl, weisen aber nicht durch Links oder ähnliches darauf hin…
LLCE = lettres langues cultures etrangeres

Bisher entdeckt:

-Paris8 Vincennes-Saint Denis mit 2 zu kombinierenden Sprachen und 3 möglichen Parcours: Wirtschaft, ¨bersetztung, Kultur

-Montpellier mit Französisch und noch zwei weitren Sprachen, was mir zu diesem Zeitpunkt allerdings dann doch für zu utopisch erscheint.

UPDATE 31/10/2014
Heute frisch entdeckt…whowhoooop: Paris4, die Sorbonne „hochstpersönlich“… hatte mir fr¨her einmal den Slavistikstudiengang angeschaut, aber keinen Verweis auf LEA gefunden…und Englisch ist NICHT Vorraussetzung =}

04/11/2014
Paris10 Nanterre mit meinen gewünschten Sprachen, mit Schwerpunkt auf Wirtschaft

Paris3 Sorbonne Nouvelle bietet LEA mit zahlreichen Sprachen leider mit Englisch oder als Iberoromanische Kombination an, ebenfalls Paris7 Diderot

Advertisements

Ein Gedanke zu “Zukunftsidee, die XYZste

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s