Jahresrückblick

Frau Weh, eine wunderbare Grundschullehrerin…eben, WEIL es kein reiner Fachblog ist, möchte ich diese Bloggerin und Powermutti nicht missen.

kuschelpaedagogik

Der Dezember ist ja nun naturgegeben der Monat der Jahresrückblicke, nirgends kann man ihnen entkommen. Auch ich nehme mir in diesen Tagen Zeit, um bei einer Tasse Tee über das vergangene Jahr nachzudenken. Stramm war es, keine Frage. Aber irgendwie auch kraftvoll und gut. Ich durfte viel lernen – von den Schwierigkeiten kollegialen Austauschs bis hin zur Entfernung von Fremdkörpern aus kindlichen Stupsnasen. (Beides hat mich auf die ein oder andere Weise reifen lassen.) Auch im Hause Weh hat sich einiges geändert, was meine Leser vor allem daran merken konnten, dass es auf dem blog plötzlich sehr viel ruhiger wurde. Aber ich musste einsehen, dass es sich schlecht auf allen Hochzeiten tanzen lässt und wer würde mir verdenken, dass die Wehwehchen vorgehen? Außerdem lässt sich nicht verleugnen, dass sich der Grundtenor der Seite verändert hat. War mir der blog zu Beginn noch hauptsächlich Überdruckventil, so dokumentiert er doch über die…

Ursprünglichen Post anzeigen 556 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s